Share
+

Von Venedig zur Arena von Verona

Ein unverzichtbares Event unweit der Lagunenstadt

VON VENEDIG ZUR ARENA

Das berühmteste Reiseziel im Veneto ist mit Sicherheit  Venedig, auch als La Serenissima bekannt und von UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Die elegante, auf dem Wasser erbaute Stadt Stadt fasziniert Turisten aus aller Welt: wenn Sie durch die vielen romantischen Gassen, die Campi und Campielli der Lagunenstadt laufen, können Sie die majestätische Piazza San Marco in all ihrer Pracht bewundern, die  Rialto-Brücke, das Theater La Fenice und die Seufzerbrücke  (ponte dei Sospiri), die den erhabenen  Palazzo Ducale mit den  Prigioni Nuove (Neuen Gefängnissen) verbindet , aus denen der berühmte Abenteurer Giacomo Casanova ausgebrochen ist. Und gönnen Sie sich eine Fahrt auf dem  Canal Grande auf einem der vielen Vaporetti oder in einer Gondel, um vollauf die Besonderheiten dieser unsterblichen, einmaligen Stadt zu erleben.

 

Runden Sie Ihren Aufenthalt im Zeichen der Kultur und der Kunst  mit einem Besuch in Verona ab: die beiden Städte verbinden historische  Geschehnisse, die auch durch den Löwen des Hl. Markus auf der Piazza Erbe besiegelt sind. Und zum Abschluss Ihres Besuchs  in der romantischen Stadt schenken Sie sich einen einmaligen unvergesslichen Abend im beeindruckenden Rahmen der Arena von Verona anlässlich des Opernfestivals in den Sommermonaten.

 

Hier die Preise der Eintrittskarten!

Im WAGEN

Ungefähr 118 km, 96 km davon auf der Autobahn, trennen Venedig von Romeos und Julias Stadt.

Nehmen Sie  die A4/E70 und erreichen Sie  Verona in knapp  2 Stunden;  nehmen  Sie die Ausfahrt Richtung Verona Est, und dann die Tangenziale Est Richtung Verona, und dann folgen Sie den Strassenschildern Richtung  “Verona Centro”.

 

Ziehen Sie die Karte zurate und überprüfen Sie im Detail die Strecke.

 

 

 

In Verona haben Sie keine Parkprobleme zu fürchten! Sie finden zahlreiche Parkmöglichkeiten rund um die historische Stadtmitte. Entdecken Sie auf dieser Seite die für Sie bequemsten Parkflächen.

im zug

 

Die Verbindungen zwischen Venedig und Verona sind problemlos und Sie können unter Regional - und Regionalschnellzügen sowie den Frecce wählen, um Verona in max. 2 Stunden bequem zu erreichen, ohne umzusteigen und zu günstigen Preisen.

Vom Hautpbahnhof Verona Porta Nuova nehmen Sie eine der Stadtbuslinien ATV, mit denen  Sie in wenigen Minuten Piazza Bra erreichen.

 

Sollten Sie nach einem Opernabend in der Arena in der Skaligerstadt übernachten wollen, surfen Sie auf dieser Seite und suchen Sie die für Sie vorteilhaften Angebote.

im BUS

Sollten Sie sich hingegen für eine Busfahrt entscheiden, nutzen Sie die Langstreckenbusse die von Venedig (Tronchetto) oder vom Bahnhof Venezia-Mestre abfahren und am Hauptbahnhof Verona Porta Nuova ankommen.

 

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt  in unserer Stadt und übernachten Sie in einem der Hotels auf der Website www.veronabooking.com; die Auswa hl an Angeboten ist vielfältig und breitgefächert.

tabelle

Verkehrsmittel Fahrzeit Entfernung (km) Abfahrt Ankunft

Regionalzug

2 h 17 Min ca. 

 -

Hauptbahnhof  Venezia Santa Lucia

 Bahnhof  Verona Porta Vescovo oder
Hauptbahnhof Verona Porta Nuova

Schnellzüge
(Regionalschnellzug und  Frecciarossa)

1 h 20 Min ca. 

 -

Hauptbahnhof  Venezia Santa Lucia

 Hauptbahnhof Verona Porta  Nuova

Wagen

1 h 30 Min - 2 h ca.

 118km

-

 -

Bus

2 h ca.

118km

Venezia (Tronchetto) - Bahnhof Venezia Mestre 

Hauptbahnhof  Verona Porta  Nuova