Arena di Verona

Die Arena von Verona kündigt das 99. Opernfestival 2022 an

03 September 2021

45 Vorführungen, 5 Operproduktionen und 3 Sonderevents: der Zauber des weltweit gröβten Theaters unter den Sternen beginnt im Juni 2022 mit den beliebtesten Titeln. Ab 10. September Verkauf der Eintrittskarten 2022 zu Sonderpreisen.

#SHARE

Nur ein Jahr vor dem Groβereignis der 100. Festspiele kehren anlässlich des 99. Opernfestivals 2022 die faszinierenden Grossinszenierungen wiederum in die Arena zurück:  45 Aufführungen mit 5 Operproduktionen und drei Sonderevents vom 17. Juni bis 4. September.  Die Magie des weltweit gröβten Theaters unter den Sternen lebt wieder auf dank den künstlerischen und technischen Teams der Stiftung Arena und den  internationalen Dirigenten und Artisten mit den beliebtesten und bekanntesten Operntiteln.

Die Eintrittskarten für die Vorführungen im Rahmen des 99. Opernfestivals der Arena von Verona 2022 stehen ab 10. September zum Verkauf mit Preisen zwischen € 20 und € 300, und ausnahmsweise für einige Sektoren zu Sonderpreisen bis zum 24. Dezember; die Neuheit 2022 besteht in der Einführung der neuen Sitzplätze  poltronissima silver.

 

Hier nachstehend der Spielplan des Festivals 2022:

 

Carmen

 

Carmen

von Georges Bizet | Regie Franco Zeffirelli

Der Vorhang des Festivals 2022 öffnet sich am  17. Juni  2022 mit einer eindrucksvollen  und denkwürdigen Wiederkehr: Carmen von Georges Bizet in der legendären Inszenierung,  die 1995 das Debüt in der Arena von  Franco Zeffirelli gekennzeichnet hatt; die Oper wird  in der bestmögliche Verschmelzung  der verschiedenen Inszenierungen dargestellt, mit der die feurige von einem beschwörenden  Realismus geprägte Leidenschaft vor dem Hintergrund einer atemberaubenden Stadt Sevilla erzählt wird.

Einschlieβlich Erstaufführung wird die Oper an insgesamt neun Abenden aufgeführt.

Wiederholungen: 24. 30. Juni um 21.15 Uhr – 14. 21. 31. Juli um  21.00 Uhr – 11. 14.  27. August um  20.45 Uhr.

 

KARTEN

 


Aida

 

Aida

von Giuseppe Verdi | Regie Franco Zeffirelli

Der zweite Operntitel ist traditionsgemäβ  Aida von  Giuseppe Verdi, die Königin unter den Opern und Symboloper der Arena seit der ersten Festivalveranstaltung im Jahr 1913, der auch die Ehre zufällt, jedes Jahr zum Festivalabschluss aufgeführt zu werden.  Aida wird ab  18. Juni an 11 Abenden in der klassischen Inszenierung von  Franco Zeffirelli aufgeführt, mit der ein goldenes, illusionäres  Altäypten kreiert wird; die prunkvollen Kostüme sind von Anna Anni signiert.

Wiederholungen: 23. Juni um 21.15 Uhr – 3. 8. 16. 24. 28. Juli  um 21.00 Uhr  - 5. 21.  28. August um 20.45 Uhr – 4. September um  20.45 Uhr.

 

KARTEN

 


Nabucco

 

Nabucco

von Giuseppe Verdi | Regie Arnaud Bernard

Die dritte Oper auf der immensen Bühne der Arena ist wiederum ein Meisterwerk von Verdi, ein episches, kollektives Drama, das ab 25. Juni an 8 Abenden auf dem Spielplan steht. Nabucco in der imposanten  und filmischen Inszenierung,  die sich an das italienische Risorgimento anlehnt und das Festival 2017 eröffnet hat, wird unter der Regie und mit  den Kostümen von Arnaud Bernard sowie dem Bühnenbild von  Alessandro Camera dargestellt.

Wiederholungen: 1. 7. 10. 23. 29. Juli  um  21.00 Uhr – 18. August um  20.45 Uhr  - 3.  September um  20.45 Uhr.

 

KARTEN

 


La Traviata

 

La Traviata

von Giuseppe Verdi | Regie Franco Zeffirelli

Der vierte Titel des Festivals  2022 ist klar und deutlich  als künstlerischer Höhepunkt seines Schöpfers entstanden, dessen künstlerisches  Erbe der Arena von Verona gewidmet ist.  Verdis  La Traviata, die  populärste Liebesgeschichte der Opernwelt,  kehrt auf die Bühne der Arena zurück in der wundervollen Inszenierung von Franco Zeffirelli,  die er für das Festival 2019 gestaltet hatte. Erstaufführung am 2. Juli, insgesamt acht Darstellungen mit den Kostümen des preisgekrönten Maurizio Millenotti.

Wiederholungen: 9. 15. 22. 30. Juli  um  21.00 Uhr – 6. 20. August um  20.45 Uhr  - 1. September um  20.45 Uhr

 

KARTEN

 


Turandot

 

Turandot

von Giacomo Puccini | Regie Franco Zeffirelli

Letzte Erstaufführung des Festivals 2022 ist die Wiederkehr am 7. August für sechs Darstellungen einer herausragenden Turandot von Giacomo Puccini in einem märchenhaften China. Die  ideale Inszenierung für dieses fesselnde Märchen ist die groβartige Gestaltung von  Franco Zeffirelli, die prunkvollen Kostüme wurden vom Oscarpreisträger Emi Wada geschaffen.

Wiederholungen: 10. 13. 19. 26. August um 20.45 Uhr  - 2. September um  20.45 Uhr

 

KARTEN

 


 

Gala

 

Die Eventabende: Roberto Bolle, Placido Domingo und  Carmina Burana

Auf dem Spielplan des  99. Opernfestivals auch drei einmalige Eventabende:  Roberto Bolle and Friends, ein wahres Fest des Balletts in all seinen Formen,  das am 20. Juli in der Arena von Verona als unversäumbares Eeignis über die Bühne geht; es folgt die monumentale, szenische Kantate der  Carmina Burana am  12. August als Hommage an Ezio Bosso und zuletzt die Wiederkehr des allseits umjubelten Plácido Domingo für eine Operngala in szenischer Form, die den Hauptrollen des Genies aus Busseto gewidmet ist. Die Gala  Domingo in Verdi Opera Night  findet am 25.  August statt.

 

Locandina 2022

 

Die Stiftung Arena di Verona hofft, ihre Zuschauer so bald wie möglich in gröβtmöglicher  Anzahl erwarten zu dürfen: bis dahin stehen die Eintrittskarten unter Rücksichtnahme auf das Publikum und die  Anti-CoVid19-Bestimmungen bis Erreichen des z.Z. erlaubten Fassungsvermögens zum Verkauf.

 

 

News

Könnte es für Sie interessant sein

News

Assaggi d’Opera Episodio 5: un risotto allo zafferano ispirato a Nabucco

Lesen
News

Aida 2021, la regina dell’Arena in prima serata su Rai3: video

Lesen
News

I Pagliacci del Festival 2021 in prima serata su Rai3: Video

Lesen
News

Assaggi d’Opera Episodio 4: una Pappa al Pomodoro ispirata da Puccini

Lesen
News

La settimana delle stelle all’Arena di Verona

Lesen
News

La Cavalleria Rusticana del Festival 2021 su Rai3: Video

Lesen
News

Una Traviata piccante con i vermicelli alle cozze: la nuova puntata di Assaggi d’Opera

Lesen
News

Il soprano Hui He ambasciatrice di Arte e Sostenibilità per FAO

Lesen
News

Fondazione Arena ricorda il Regista Graham Vick

Lesen
News

Aida: Aufführungen Kommunikation

Lesen
News

Aida e il Risotto all’Amarone: l’Arena di Verona torna in cucina con Assaggi d’Opera

Lesen
News

Scopri i nuovi Cavalleria Rusticana e Pagliacci in Arena

Lesen
News

Cavalleria Rusticana e Pagliacci: l'Opera in cucina con Assaggi d’Opera

Lesen
News

Das Opernfestival 2021 zeigt die schönsten Sammlungen Italiens

Lesen
News

L'ARENA DI VERONA A RTL 102.5

Lesen
News

Addio Carla Fracci: il saluto dell'Arena di Verona

Lesen
News

Svelando L’Arena 2021: un evento speciale per gli under 35

Lesen
News

Arena Opera Festival 2021 bestätigt

Lesen
News

Debutta la webtv on demand di Fondazione Arena

Lesen

Partner

Major partner

Major partner Unicredit

Automotive partner

Automotive partner Volkswagen

Official sponsor

Official sponsor Calzedonia Official sponsor Giovanni Rana

Mobility partner

Mobility partner Bahn

Media partner

Media partner RTL