Wer sind wir

Die Geschichte, Menschen und Zahlen des ältesten Opernfestivals der Welt

Wer sind wir

Das Festival Lirico in der Arena di Verona wurden am 10. August 1913 mit der Uraufführung von Aida im Auftrag des veronesischen Tenors Giovanni Zenatello und des Theaterimpresarios Ottone Rovato anlässlich des hundertsten Geburtstags von Giuseppe Verdi ins Leben gerufen. Seit über hundert Jahren (mit Ausnahme von zwei kurzen Unterbrechungen während der großen Kriege und der Pandemie) verwandelt sich das römische Amphitheater jeden Sommer in das größte Open-Air-Opernhaus der Welt.

 

Die derzeitige Organisationsstruktur ist das Ergebnis der Reform, die im Gesetzesdekret Nr. 134 von 1998 und durch DL. 134 von 1998 festgehalten wurde, mit der die Opernhäuser in privatrechtliche Stiftungen umgewandelt wurden, aus denen die heutige Fondazione Arena di Verona hervorging, und die die Möglichkeit des Eintritts privater Partner vorsah. Die derzeitigen Gründungsmitglieder der Fondazione sind der italienische Staat, das Kulturministerium, die Region Venetien, die Stadtverwaltung von Verona, die Handels-, Industrie-, Handwerks- und Landwirtschaftskammer von Verona und Cattolica
Assicurazioni. In der Vergangenheit haben dies die Provinz Verona, die Fondazione Cariverona, die Banca Popolare di Verona und die Accademia Filarmonica di Verona getan.

 

Zweck der Einrichtung ist die Durchführung gemeinnütziger kultureller Aktivitäten, die der Verbreitung der Musikkunst und der musikalischen Bildung der Gemeinschaft dienen.

Unsere Zahlen

1994 Jahre seit seinem Bau im Jahr 30 n. Chr. zwischen der Herrschaft des Augustus und der Herrschaft des Claudius, das größte römische Amphitheater, das noch in Betrieb ist, mit 101 Opernsaisonen, 111 Jahren seit dem ersten Festival, 30.000 Sitzplätze, 31 Meter hoch, ein Oval von 140 x 100 Metern; durchschnittlich 1421 Mitarbeiter pro Spielzeit, darunter 144 Sänger, 144 Orchesterprofessoren, 162 Choristen, 62 kleine Choristen, 14 Dirigenten, 62 Tänzer, 64 Mimen und Akrobaten, 190 Statisten, 55 Kinderstatisten, 5 Bühnenmeister, 4 Regieassistenten, 80 Bühnentechniker, 24 Elektriker, 69 Näherinnen und Schneiderinnen, 4 Personen in der Kostümdirektion, 23 Maskenbildner und Friseure, 4500 Kostüme und 325 Schminkstunden, 34 Bühnenbildner, 10 Wartungstechniker, 12 Instrumentenhalter, 200 Theatermasken, 48 Hinterbühnenmasken, 85 Verwaltungsmitarbeiter. Durchschnittlich 50 Abende pro Saison mit über 400.000 Zuschauern.

Digitale Zahlen

Die Arena di Verona ist ein italienischer Sieger in der sozialen und digitalen Welt, da sie in der Rangliste der Likes, Follower, Impressionen, Interaktionen und Kommentare den ersten Platz unter den Stiftungen unseres Landes einnimmt und weltweit den vierten Platz in der Gesamtwertung nach so renommierten Einrichtungen wie dem Sydney Opera House, dem Royal Opera House in London und dem Metropolitan Opera House in New York belegt: eine Leistung, die dem Ruhm der Stadt, die sie in der Welt repräsentiert, definitiv gerecht wird.

 

Die Zahlen in der sozialen und digitalen Welt (2023):

46.750.542 Kontakte auf Instagram und Facebook erreicht

12.439.436 Kontakte auf Instagram erreicht

16.000 Stunden Videos, die in sozialen Netzwerken angesehen wurden

 

Management

Oberintendant
Cecilia Gasdia
cecilia.gasdia@arenadiverona.it 
sovrintendenza@arenadiverona.it

 

Oberintendantassistent Kommunikation und Archivassistent
Romy Gaida 
romy.gaida@arenadiverona.it

 

Künstlerischer Leiter
Cecilia Gasdia
cecilia.gasdia@arenadiverona.it 
sovrintendenza@arenadiverona.it

 

Stellvertretender Künstlerischer Leiter
Stefano Trespidi  
stefano.trespidi@arenadiverona.it

 

Leiter der Produktion
Stefano Mazza  
stefano.mazza@arenadiverona.it

 

Leiter Bühneausstattung
Michele Olcese  
michele.olcese@arenadiverona.it

 

Sicherheit und technischer Leitung
Matteo Salvetti  
sicurezza@arenadiverona.it

 

Personalleiter - Gewerkschaften Beziehungen Rechtsfragen
Cecilia Gasdia ad interim  
ufficio.personale@arenadiverona.it

 

Leiter Verwaltungs- und Kontrollsysteme
Andrea Delaini  
andrea.delaini@arenadiverona.it

 

Verantwortlich für Einkauf und Logistik
ufficio.acquisti@arenadiverona.it

 

Verkaufs- und Marketingleiter
Cecilia Gasdia ad interim, Andrea Compagnucci
commerciale@arenadiverona.it

 

Kartenbüro Leiter
Barbara Andreis  
barbara.andreis@arenadiverona.it

 

Verantwortlich für die Korruptionsprävention
Cecilia Gasdia  
sovrintendenza@arenadiverona.it

 

Transparenz Leiter
Andrea Delaini  
andrea.delaini@arenadiverona.it

 

Verantwortlich für Datenschutz (Reg. Europeo 679/2016 - art. 37 par. 7 del RGPD)
Avv. Roberto Nicolini  

Unsere Programme

Arena di Verona Opera Festival

7. Juni - 7. September 2024

Der Zauber Oper unter dem Sternenhimmel ist zurück: Entdecken Sie die 101. Ausgabe

Teatro Filarmonico

21. Januar - 31. Dezember 2024

Oper, Symphonie, Ballett und vieles mehr: Termine 2024

Nützliche Informationen

WICHTIG! ÄNDERUNG DER AUFFÜHRUNGSZEIT 7. JUNI 2024.

„La Grande Opera Italiana Patrimonio dell'Umanità“ beginnt um 20:30 Uhr statt um 21:10 Uhr.

Einlass ist vor 20.10 Uhr möglich.

Chiudi

Soci Fondatori e Partner

Gründungsmitglieder

Major Partner Arena di Verona Opera Festival