Roberto Bolle and Friends

Ballett
Share
+
KEINE WEITERE WIEDERHOLUNGEN
img/icon_time.png

Dauer

2.30 Stunden ungefähr - Intervalle einsch.

img/icon_map.png

Arena di Verona

Diese Vorstellung fand in Opernsaison 2015 statt. Informationen über das Programm des kommenden Opernfestivals finden Sie unter folgendem Link

 

Unter den Sonderevents der Stiftung Arena für ihr Publikum kehrt auf große Nachfrage am 22. Juli das große internationale Ballett mit der Veranstaltung Roberto Bolle and Friends in die Arena.

Die musikalische Leitung des Orchesters ist Fabio Mastrangelo anvertraut.

Musikalische Leitung Fabio Mastrangelo

Technischer Direktor Giuseppe De Filippi Venezia


In Koproduktion mit Artedanza s.r.l.

Orchester und Techniker der Arena di Verona

ERSTER TEIL

Excelsior - Pas de deux
Choreographie: Ugo Dell’Ara später Luigi Manzotti
Musik: Romualdo Marenco
Tänzer:Nicoletta Manni, Roberto Bolle

Tryst - Pas de deux
Choreographie: Christopher Wheeldon
Musik: James MacMillan
Tänzer: Melissa Hamilton, Eric Underwood

Proven Lands
Choreographie: Jiří Bubeníček
Musik: Jonny Greenwood, Louis Alter, Justin Hurwitz, Otto Bubeníček, Dave Brubeck
Tänzer: Jiři Bubeníček, Otto Bubeníček

Don Chisciotte - Pas de deux
Choreographie: Marius Petipa
Musik: Ludwig Minkus
Tänzer: Maria Kochetkova, Joan Boada

On the Nature of Daylight
Choreographie: David Dawson
Musik: Max Richter
Tänzer: Anna Tsygankova, Matthew Golding

Romeo e Giulietta Akt I - Pas de deux
Choreographie: Kenneth MacMillan
Musik: Sergej Prokof’ev
Tänzer: Melissa Hamilton, Roberto Bolle


ZWEITER TEIL

Voices of Spring
Choreographie: Frederick Ashton
Musik: Johann Strauss
Tänzer: Maria Kochetkova, Joan Boada

Opus 100 - für Maurice
Choreographie: John Neumeier
Musik: Simon & Garfunkel
Tänzer: Roberto Bolle, Alexandre Riabko

Delibes Suite
Choreographie: José Martinez
Musik: Léo Delibes
Tänzer: Anna Tsygankova, Matthew Golding

Qualia
Choreographie: Wayne McGregor
Musik: Scanner (Robin Rimbaud)
Tänzer: Melissa Hamilton, Eric Underwood

Canon in D Major
Choreographie: Jiři Bubeníček
Musik: Johann Pachelbel und Otto Bubeníček
Tänzer: Roberto Bolle, Jiři Bubeníček, Otto Bubeníček

Roberto Bolle
Teatro alla Scala, Mailand / American Ballet Theatre, New York

Joan Boada
San Francisco Ballet, San Francisco

Jiři Bubeníček
Semperoper Ballet, Dresden

Otto Bubeníček
Hamburg Ballet, Hamburg

Matthew Golding
Royal Ballet, London

Melissa Hamilton
Royal Ballet, London

Maria Kochetkova
San Francisco Ballet, San Francisco

Nicoletta Manni
Teatro alla Scala, Mailand

Alexandre Riabko
Hamburg Ballet, Hamburg

Anna Tsygankova
Dutch National Ballet, Amsterdam

Eric Underwood
Royal Ballet, London