Share
+

Von Bologna zum Opernfestival

Magie und Verzauberung in knapp zwei Stunden von Bologna!

Zur ARENA von Bologna

Bologna mit seinen berühmten Laubengängen und seinen Türmen muss man gesehen haben!  Lassen Sie sich von der Piazza Maggiore mit dem Brunnen des Neptun, ein Werk des Bildhauers Giambologna, und der imposanten Basilika des Hl. Petronius beeindrucken. 

Das Wahrzeichen der Stadt sind die zwei Türme auf der Piazza di Porta Ravegnana: der Turm der Asinelli, der bekanntere und der Turm der Garisenda, der infolge einer Bodensenkung  schief  erscheint. Die beiden mittelalterlichen Türme sind bereits von Dante Alighieri in der Divina Commedia erwähnt worden.

Zu den Perlen dieser Stadt zählen auch die verborgenen und zum Teil unbekannten Kanäle und kleinen Bäche wie z.B. der Kanal delle Moline, den man von einem Fensterchen in der Via Piella bewundern kann.

Und wenn Sie ein Kunstliebhaber sind, besuchen Sie die Pinacoteca Nazionale von Bologna, mit ihren kostbaren Sammlungen und den Werken von weltberühmten Malern wie Raffaello, Perugino, Tintoretto u.a.

Haben Sie nun Lust auf weitere Schätze des riesigen Kunst- und Kulturvermögens in Italien, verlängern Sie Ihren Aufenthalt und besuchen Sie  Verona. Auf Ihrer Entdeckungsreise durch die Stadt stoβen Sie auf viele  Kleinode wie die moderne Kunstgalerie  Achille Forti, den  eigenartigen Turm dei Lamberti, Palazzo Forti mit seinem Museum AMO, Arena Museo Opera und wenn es um Opern geht, dann gehen die Gedanken sofort zur Piazza Bra mit ihrem römischen Amphitheater, wo von  Jahr zu Jahr das Opernfestival stattfindet.

 

Sehen Sie sich das Programm an und entdecken Sie die Preise: gönnen Sie sich einen Abend in der wunderschönen Stadt des Cangrande della Scala und kommen Sie in die Arena zu einer Opernaufführung unter dem Sternenhimmel!

im wagen

Sind Sie im Wagen unterwegs? Verona ist nur 150 km ca. von Bologna entfernt. Sie nehmen am besten die Autobahn  A14/E45 in Richtung Mailand, dann  fahren Sie auf die A22/E45 in Richtung Brenner - Verona - Campogalliano, und nehmen die Ausfahrt  Verona Nord. Die Fahrt dauert knapp 2 Stunden.

Ziehen Sie die Karte zurate, um alle Details Ihrer Fahrt zu überprüfen.

 

 

In Verona finden Sie gute Parkmöglichkeiten rund um die historische Stadtmitte. Klicken Sie auf diese Seite.

 

im zug

Sollten Sie sich für eine Fahrt im Zug entscheiden, erreichen Sie Verona in ca. eineinhalb Stunden mit den Regionalzügen und den Schnellzügen (Frecce) , ohne unmsteigen zu müssen und zu preiswerten Tarifen.

Am Hauptbahnhof  Verona Porta Nuova angekommen, können Sie die städtischen Buslinien ATV benutzen, mit denen  Sie in wenigen Minuten die  Piazza Bra erreichen.

Sollten Sie nach einem Opernabend in Romeo und Julias Stadt übernachten wollen, suchen Sie auf dieser Seite die günstigsten Angebote.

im bus

Wollen Sie nicht selbst fahren und ziehen Sie eine Fahrt im Bus vor? Die Langstreckenbusse bringen Sie bis zum Hauptbahnhof Verona Porta Nuova.

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Verona und übernachten Sie in einem der Hotels auf der Website www.veronabooking.com. Die besten Angebote warten auf Sie!

tabelle

Verkhersmittel

Fahrzeit Entfernung (km) Abfahrt Ankunft

Regionalzug und Regionalschnellzug

1 h 22 Min - 1 h 39 Min 

 -

Hauptbahnhof 
Bologna Centrale

Hauptbahnhof
Verona Porta Nuova

Schnellzüge
(Frecciargento, Eurocity)

52-55 Min 

 -

Hauptbahnhof
Bologna Centrale

 Hauptbahnhof
Verona Porta Nuova

Wagen

1 h 45 Min ca.

 150km ca.

-

 -

Bus

1 h 20 Min ca.

150km
ca.

Busbahnhof (Bologna)

 Hauptbahnhof
Verona Porta Nuova